durch:formen

durch:formen realisiert, entwickelt, forscht und vermittelt in dem spartenübergreifenden Feld der Performance Kunst.
Der Begriff durch:formen bezieht sich auf die Umgebung, den Raum, aber auch generell auf den Körper selbst, der_die dabei durch:formt, ver:formt, ge:formt werden.

Es werden Projekte umgesetzt und initiiert, die durch regionale und internationale Kooperationen zustande kommen.
Ein besonderer Fokus liegt auf Artistic Research und der Organisation von Residenzen für Performer*innen.
Für das Publikum werden immersive Aufführungs- und Workshop Formate entwickelt, die sich nach den örtlichen und inhaltlichen Gegebenheiten richten.

Der derzeitige Aktionsort von durch:formen ist das Steinhaus am Ossiachersee. https://www.domenigsteinhaus.at/das-steinhaus/#Steinhaus
Gemäß der intendierten Funktion des Steinhauses durch seinen Architekten Günther Domenig, nämlich Werkstatt zu sein, in der gewohnt und gearbeitet werden kann, belebt durch:formen diese Idee und nutzt seit 2015 das Haus in seiner Einzigartigkeit mit Künstler*innen als performative Werk- und Aufführungsstätte.

Bisherige Kooperationen mit Festival Spectrum, Unikum, Universität Klagenfurt AAU, Architektur Haus Klagenfurt, CCB Center for Choreography und Venice International Performance Art Week.  http://www.festivalspectrum.com, http://www.unikum.ac.athttps://architektur-kaernten.at/medien, http://www.ccb-tanz.at http://www.veniceperformanceart.org.

Seit 2015 realisierte Residenzen mit Eva Müller, Walter Lauterer, Sabina Holzer, Jack Hauser, Vestandpage, Niki Meixner, Ulrich Kaufmann, Alice Pechriggl, Iris Dittler und Lulu Obermayer.

Die erste realisierte Residenz wurde in Form von Workshops, einem Seminar sowie Open House Veranstaltungen umgesetzt. Hier gehts zum Trailer: https://youtu.be/TmIWu6jC03Y

2021 wurde eine TOOLBOX als performativer Werkzeugkasten entwickelt,
die Handlungsanweisungen, Performance Tribute Karten, Inspirationkarten uvm. beinhaltet und mit über 80 Karten die Möglichkeit bietet die Umgebung zu durch:formen. Die TOOLBOX befindet sich aktuell seit 2022 im Domenig Steinhaus und kann dort erprobt werden. Darüber hinaus wird sie für Workshops eingesetzt.

durch:formen wird gefördert durch:

Projektpartner*innen:

Kontaktieren Sie durch:formen mit dem Kontaktformular oder auch unter facebook, dessen Einträge regelmässig aktualisiert werden:

https://www.facebook.com/durchformen/