durch:formen

durch:formen lädt Praxis- und TheorievertreterInnen aus dem Bereich Performance Kunst zu einem vor Ort entstehenden öffentlichen, künstlerischen Prozess ein;

Dieser Prozess verfolgt zwei Phasen, die zum einen sowohl Entstehungsprozesse laborartig als Residenzen ermöglichen und Begegnungsräume mit den KünstlerInnen schaffen, zum anderen Workshops, Lectures und Aufführungen beinhalten.

 Im Fokus steht eine  prozess-, situations- und ortsspezifische Live Performance, die vom Publikum als Veranstaltungen interaktiv genutzt werden kann.

Das Projekt wurde 2015 erstmals mit einer einmaligen Residenz ermöglicht und durch die Kooperation mit der Universität Klagenfurt, dem Choreographiezentrum Bleiburg, dem Architektur Haus Kärnten und dem Festival Spectrum realisiert und zur Aufführung gebracht.

Trailer: https://youtu.be/TmIWu6jC03Y